Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Raum für Forschung und Lehre: Sparkasse und Universität unterzeichnen Mietvertrag

Die Universität wird erster Ankermieter und mietet zunächst für zehn Jahre rund 2.000 Quadratmeter im Sparkassengebäude in der Ludwigstraße an. Bereits 2021 sollen die ersten Lehrstühle und Studierenden die neuen Räume mit Leben füllen.

Sparkasse Passau - Ankermieter Universität

nach der Vertragsunterzeichnung vor dem Haus Ludwigstrasse

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Anbindung in die wunderbare Altstadt mit dem neuen Standort gestärkt wird. Zugleich wird so in besonders schöner Weise unsere Raumnot gelindert. Die Universität Passau ist in den vergangenen Jahren um ein Drittel gewachsen und wächst weiter. Eine räumliche Erweiterung ist essentiell, um unsere Aufgaben in Forschung und Lehre weiterhin erfüllen können,“ so Präsident Prof. Dr. Ulrich Bartosch. Die Anmietungen werden den Flächenbedarf für neue Studiengänge im Bereich der Digitalisierung decken. Zum Wintersemester starten die beiden neuen Bachelorstudiengänge „Legal Tech“ sowie „Digital Transformation in Business and Society“. Den zusätzlichen Flächenbedarf hatte die Universität im vergangen Jahr beantragt, im Oktober 2019 hatte das Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst den Bedarf bestätigt und so grünes Licht für die Suche nach entsprechenden Räumlichkeiten gegeben. In den Räumen der Sparkasse Passau in der Ludwigstraße hat sie jetzt passende Räume gefunden.

 

Haus Ludwigstraße in der Fußgängerzone Passau

„Wir freuen uns, mit der Universität Passau einen langjährigen Partner als Ankermieter gewonnen zu haben und attraktive Räumlichkeiten für Lehre und Begegnung anbieten zu können“, erklärt Christoph Helmschrott, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, im Rahmen der Vertragsunterzeichnung. Das bekräftigt Dr. Achim Dilling, Kanzler der Universität Passau: „Unser strategisches Flächenmanagement hat vor allem die Aufrechterhaltung des Campuscharakters unserer Universität zum Ziel. Die Suche nach Erweiterungsflächen ist zwar regelmäßig sehr breit und im Grundsatz ergebnisoffen angelegt, jedoch hat die Anbindung an den Passauer Universitätscampus bei der Auswahlentscheidung immer sehr hohe Priorität. Deshalb sind wir sehr froh, dass wir diesen Standort für die Universität gewinnen konnten. Die zentrale Lage im Herzen der Passauer Fußgängerzone, nahe der Universitätsgebäude in der Nikolastraße und der Dr. Hans-Kapfinger-Straße sowie fußläufig zu den Gebäuden am Inn könnte besser nicht sein.“

Die Universität kann künftig insgesamt 2.000 qm im Erdgeschoss sowie im ersten bis dritten Obergeschoss nutzen. Neben Büroräumen für Lehrstühle und wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entstehen Aufenthaltsflächen mit Arbeitsplätzen für Studierende sowie Räume für Seminare und kleinere Veranstaltungen. Die Sanierung und Anpassung an universitäre und baurechtliche Anforderungen beginnt im Oktober 2020 und dauert voraussichtlich noch bis Oktober 2021, dann können die Flächen durch die Universität bezogen werden.

 

Die Passauer Neue Presse berichtete darüber am Samstag, 22. August 2020

Sparkasse Passau - Ankermieter Universität

Und auch Niederbayern TV interviewte Vorstandsvorsitzenden Christoph Helmschrott und Bereichsdirektor Immobilien Roland Kobler zu den Umbauplänen der Sparkasse Passau.

Sparkasse Passau - Ankermieter Universität

Hier das Interview als Kurzbeitrag von Niederbayern TV Passau:
Interview mit Christoph Helmschrott und Roland Kobler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.