Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Jetzt online durchstarten mit dem One Stop Shop der Sparkasse – wie das Fass’l in Passau

Die derzeitige Corona-Krise hält unsere Geschäftswelt in Atem: Kunden können oder wollen keine Geschäfte mehr besuchen und daher keine Waren kaufen. Für viele Unternehmen ist deshalb der Onlinehandel die einzige Möglichkeit, in diesen Zeiten Umsatz zu erzielen. Hier ist klar im Vorteil, wer sich schon mit dem Thema Onlineshop beschäftigt hat, so Andreas Oden, Bankbetriebswirt und GiroFachberater.

Er zeigt im Interview eine passende Lösung, wie mit der Sparkasse Passau ohne großen Aufwand und zu überschaubaren Kosten der Einstieg in den Onlinehandel gelingen kann.

Sparkasse Passau - Onlineshop

Andreas Oden von der Sparkasse Passau verhilft zum Einstieg in den Onlinehandel.

Was ist unter „One-Stop-Shop“ zu verstehen?:

Der zugegeben etwas klobige Name steht für ein Rundum-Sorglos-Paket für Einsteiger, inklusive Website und Online-Shop. Neben vielen Design-Vorlagen, zugeschnitten auf verschiedene Branchen, sind darin auch die gängigsten Zahlungsarten für den deutschen Online-Handel bereits integriert. Ebenso werden Erweiterungsmodule für Marketing und Kundenkommunikation vorgehalten.

Was ist die Besonderheit des Shops?

Die individuell konfigurierbare Website, die sich durch ein simples Baukastenprinzip wie maßgeschneidert an die Bedürfnisse des Unternehmens anpasst, sorgt für einen professionellen Unternehmensauftritt. Die Pflege und Wartung von Produktdaten und -konfigurationen wurde so gestaltet, dass sie einfach zu bedienen sind. Ebenfalls wurde eine automatische Bestellbestätigung per Mail an den Kunden und Shopbetreiber sowie eine automatische Anzeige und Änderung des Bestellstatus und –historie installiert. Falls Sonderangebote geplant sind, stehen bereits Funktionen zur Erstellung bereit. Der eingebundene Online-Shop baut einen erweiterten Kundenstamm auf und führt dadurch zu einer Umsatzsteigerung. Durch das schnelle On-Boarding kann der Online-Shop selbst eingerichtet und sofort genutzt werden und das ganz ohne Vorkenntnisse im E-Commerce. Die Nutzung einer direkten E-Commerce Anbindung ermöglicht den Kunden einen unkomplizierten Online-Einkauf. Die automatisch optimierte Darstellung ist für Desktops, Tablets und mobile Endgeräte geeignet. So ergänzt der Shop unser bisheriges Angebot für den Handel mit unseren Kassensystemen und Kartenterminals perfekt und der Kunde erhält einen zentralen Ansprechpartner: die GiroFachberatung der Sparkasse Passau.

Was kostet diese Onlinelösung?

Bei einer Laufzeit von 12 Monaten kostet der One-Stop Shop 29,90€ pro Monat. Und je nach Geschäftsmodell lässt sich der Shop direkt mit einem mobilen Kartenterminal verbinden – für Bezahlung bei Lieferung oder im Geschäft (pick & collect) – für nur 3,90€ pro Monat für das mobile Terminal.

Hilft mir die Sparkasse bei der Einrichtung?

„Gemeinsam bringen wir Ihr Geschäft auch online voran.“ Falls Hilfe benötigt wird, steht die Assistentenfunktion oder weitere Mitarbeiter unseres Dienstleisters der payone für unsere Kunden bereit. Außerdem ist Ihre Shop-Software dank der kostenfreien Updates, die automatisch installiert werden, immer auf dem aktuellsten Stand. Sprechen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin bei mir oder meinen Kollegen. Profitieren Sie von unserem einfachen und kostengünstigen Preismodell. Wir sind für Sie da!
#Gemeinsam da durch

 

Sparkasse Passau - Onlineshop

Andreas Oden, Bankbetriebswirt und GiroFachberater mit Melanie und Siggi Nicklaus vor ihrem Geschäft in der Brunngasse in Passau.

 

Das Fass’l von Passau

Seit 25 Jahren ist das „Fass´l“ das führende Fachgeschäft in Passau für alles, was gut, flüssig und lecker ist. Bislang wurden Gourmets ausschließlich im Geschäft in der Brunngasse fündig, doch seit kurzem gibt es eine Alternative: Der „s´Fassl Dahoam Onlineshop“ ist gestartet und entführt seine Kunden nun auch digital in die Welt der tausend Aromen. Neben dem klassischen Paketversand wird ein persönlicher Lieferdienst in Stadt und Landkreis Passau angeboten. Begleitet wurde der Einstieg in den E-Commerce durch die Sparkasse Passau, die mit One-Stop-Shop das passende Shopsystem liefern konnte. Wir haben mit Melanie und Siggi Nicklaus kurz nach dem Start gesprochen:

Was hat nach 25 Jahren reinem Ladengeschäft letztlich den Ausschlag für den zusätzlichen Onlineshop gegeben?

Wir haben schon länger darüber nachgedacht und der Corona-Shutdown war denn letztlich ausschlaggebend. Im Finanzkurier der Sparkasse wurden wir in einem Artikel auf die Bargeldlosoptionen aufmerksam und haben Andreas Oden kontaktiert, der uns umfassend zu kontaktlosen Bezahlmöglichkeiten und die Shoplösung beraten hat. In der gesamten Entstehungs- und Umsetzungsphase haben wir hier eine tolle Unterstützung erfahren.

 

Wieso haben Sie sich für die eingesetzte Lösung, One-Stop-Shop, entschieden?

Das Preis-Leistungs-Verhältnis hat uns einfach überzeugt. Zudem ist es einfach zu bedienen und intuitiv in der Handhabung. Und mit dem simplen Baukastenprinzip ließ sich die Webseite maßgeschneidert auf unsere Bedürfnisse anpassen.

Was sollten Händler aus Ihrer Sicht bei der Wahl und Einführung eines Shopsystems beachten?

Eine gute Beratung von einem erfahrenen Partner vor Ort ist wichtig. Und sich Zeit nehmen, damit die Premiere auch gelingt. Wir haben drei Monate in die Vorbereitung investiert und unser gesamtes Sortiment aufwendig und ansprechend online präsentiert.

Vergangener Woche war es dann so weit und das „Fass’l von Passau“ ging online. Sind Sie zufrieden mit dem Start?

Viele unserer Kunden warten schon lange auf unser Shopangebot und wir freuen uns natürlich sehr, dass wir diesem Wunsch nun endlich entsprechen können. 51 Stunden nach Start des Shops ging die erste Bestellung ein und seitdem werden es täglich mehr. Bei allem Erfolg der digitalen Lösung freuen wir uns aber über jede persönliche Kostprobe in der Brunngasse und wollen auch als Onlineshop regional bleiben. Das tragen wir deshalb auch schon im Namen: www.dasfasslvonpassau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.