Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Umbaumaßnahmen Haus Nikolastraße und Haus Ludwigstraße

Neues Raumkonzept für die beiden Sparkassen-Häuser in der Passauer Innenstadt

Banking per Smartphone, Beratung über Telefon und Video und Produktabschluss mit dem Tablet dank der Möglichkeiten der Digitalisierung sind viele Bankgeschäfte mittlerweile rund um die Uhr und unabhängig von Zeit und Ort abwickelbar. Angebote, auf die auch die Kunden der Sparkasse Passau gerade jetzt in Corona-Zeiten verstärkt zurückgreifen. Als Herzstück seiner Unternehmenspolitik sieht das traditionsreiche Geldinstitut jedoch nach wie vor die persönliche Beratung durch seine kompetenten Finanzspezialisten.

Auch wenn wir feststellen, dass unsere digitalen Angebote sich zunehmend großer Beliebtheit erfreuen, ist die qualifizierte Beratung vor Ort weiterhin ein zentrales Bedürfnis unserer Kunden und damit wesentlicher Bestandteil unseres Serviceangebots“, versichert Christoph Helmschrott, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Passau.

Zweistelliger Millionenbetrag wird investiert.

Aus diesem Grund hat die Sparkasse Passau bereits 2018 entschieden, die anstehenden Renovierungen zum Anlass zu nehmen und in den Umbau der beiden prominenten Gebäude in der Passauer Innenstadt das Haus Nikolastraße und die Geschäftsstelle Ludwigstraße insgesamt einen zweistelligen Millionenbetrag zu investieren.

Sparkasse Passau - Umbaumaßnahmen

Diese Planungen weiterzuverfolgen und sie gerade jetzt in eine neue Phase zunehmender Konkretisierung zu überführen, sieht Christoph Helmschrott auch als Teil des eigenen Markenversprechens und betont: So wie wir unseren Kunden unverändert als verlässlicher Partner in Finanzangelegenheiten zur Seite stehen, stehen wir auch als Bauherr zu unserem Wort und halten an den geplanten Aufträgen fest, um den beteiligten Unternehmen die dringend benötigte Planungssicherheit zu gewährleisten.“

Die Umbaumaßnahmen in der Nikolastraße laufen bereits und sollen bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Moderne Arbeitsplätze mit Rückzugsmöglichkeiten, Besprechungsräumen und Kommunikationsbereichen ermöglichen kurze Wege und die Umsetzung neuer Arbeitskonzepte. Mittelpunkt des Erdgeschosses wird ein großer, multifunktional nutzbarer Schulungs- und Veranstaltungsraum. Wir erreichen damit nicht nur effizientere Arbeitsabläufe, sondern schaffen allen Kolleginnen und Kollegen ein angenehmes und innovatives Arbeitsumfeld“, freut sich Helmschrott.

Neues Raumkonzept

Für das Gebäude in der Ludwigstraße plant die Sparkasse eine grundlegende Modernisierung mit neuem Raumkonzept. So bleibt das Beratungszentrum im Erdgeschoss weiterhin erhalten und steht den Kunden in unverändertem Umfang mit persönlichem Service und Beratung sowie Schließfachanlage, SB-Ausstattung und Kundenkasse zur Verfügung. Hier werden Umbaumaßnahmen zur Modernisierung und Ausrichtung auf die vielfältigen Kundenbedürfnisse durchgeführt. Alle weiteren Flächen im Gebäude sollen künftig für gewerbliche und private Vermietung genutzt werden. Ziel ist es, die Flächennutzung so zu optimieren, dass auch im Erdgeschoss eine zusätzliche Vermietung möglich ist. Damit wird ein neuer Anziehungspunkt in attraktiver Lage im Herzen der Fußgängerzone geschaffen.

Sparkasse Passau - Umbaumaßnahmen

Christoph Helmschrott ist es wichtig zu betonen, dass sich die Sparkasse ihrer Mitverantwortung für die Attraktivität der Passauer Innenstadt wohl bewusst ist und sich gerade mit der Umstrukturierung eindeutig zum Standort Fußgängerzone bekennt und hier neue Möglichkeiten eröffnet.“

Der entsprechende Bauantrag wurde am 06.05.2020 bei der Stadt Passau eingereicht, der Beginn der Bauarbeiten ist für November 2020, die Fertigstellung für 2022 geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.