Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Sparkasse vergibt zum 14. Mal den Kunstpreis „Junge Kunst“

Mit den Arbeiten der ausgewählten Preisträger präsentiert sich die Jury für den Wettbewerb „Junge Kunst“ der Sparkasse Passau: Dr. Marion Bornscheuer (v.l.), Dr. Martin Ortmeier, Konrad Schmid, Hubert Huber, Vit Pavlik, Dr. Maximilian Seefelder, Christoph Helmschrott, Prof. Dr. Alexander Glas, Dr. Stefan Rammer und Alexander Semmler.

Am Dienstagnachmittag, den 10. März 2020, konnte Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Christoph Helmschrott eine hochkarätige Jury begrüßen. Unter Leitung von BBK-Chef Hubert Huber trafen sich Dr. Marion Bornscheuer (Museum Moderner Kunst Passau), Prof. Dr. Alexander Glas (Universität Passau, Lehrstuhl Kunsterziehung), Dr. Martin Ortmeier (Kunstverein Passau), Vit Pavlik (Südböhmische Künstlervereinigung), Dr. Stefan Rammer (Passauer Neue Presse), Konrad Schmid (Künstler aus Pocking) und Dr. Maximilian Seefelder (Bezirk Niederbayern, Kultur). Die Jury-Mitglieder hatten knapp 60 Bewerbungen vorliegen und entschieden sich nach mehrstündiger Sitzung für den 1988 in Passau geborenen und in Tiefenbach im Landkreis Passau lebenden Maler Sebastian Gessenharter (Sieger Niederbayern). Die oberösterreichische Gewinnerin heißt Katharina Mayrhofer. Die Installationskünstlerin wurde 1987 in Haag am Hausruck geboren und lebt in Linz. Siegerin aus Südböhmen ist die 1990 in Tabor geborene und in Jenstejn lebende Malerin Marketa Ivanisova.

Hubert Huber zeigte sich hochzufrieden mit der Auswahl. Die Jury habe aus hochkarätigen Bewerbern drei Nachwuchskünstler ausgewählt, die am Beginn ihrer Karriere stünden. Sie bekommen nun einen Katalog und dürfen zusammen vom 26. Juni bis 26. Juli in der St.-Anna-Kapelle ausstellen. Eröffnet wird die Schau am 25. Juni um 19 Uhr. Sparkassen-Chef Helmschrott gab zudem bekannt, dass die Sammlung „Junge Kunst“ der Sparkasse nach einem Umbau noch dieses Jahr prominent in der Nikolastraße gezeigt werde. Die Sparkasse hat von den bislang 39 ausgezeichneten Künstlern jeweils ein Werk angekauft. Helmschrott betonte auch die Wertigkeit des Wettbewerbs, dessen Fortführung für die nächsten Jahre er garantierte.

Text: PNP, Dr. Stefan Rammer / Foto: Sparkasse Passau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.